Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Fingerspitze - Songgeut

   


Die Fingerspitzen der gestreckten Hand (Pyeonsonggeut) werden wie bei der Handkante geformt, indem man die Finger zusammenpresst und die Fingerspitzen leicht nach innen krümmt. Der Daumen wird geknickt und am Zeigefinger angelegt. Die Handfläche bleibt gestreckt. Zeige-, Mittel- und Ringfinger werden durch Anziehen des Mittelfingers auf gleiche Höhe gebracht.

Gestossen wird mit der Spitze der drei zusammengepressten Finger.

Wenn die Fingerspitzen gut trainiert sind, eignen sie sich sehr gut für Attacken auf Vitalpunkte (Geupso) !

 

Je nach Technik unterscheidet man

  • Sewo Pyeonsonggeut (aufgestellte Fingerspitzen - senkrecht - Handfläche innen)
  • Jechyo Pyeonsonggeut (Umgedrehte Fingerspitzen - waagerecht - Handfläche zeigt nach oben)
  • Opo Pyeonsonggeut (waagerechte Fingerspitzen - Handfläche zeigt nach unten)